Telefon 0371 511 850 - E-Mail: lvsachsen@t-online.de

News

    Rippe gebrochen - WM Norm geschafft
    27 Mai 2015 / von Jörg Fernbach

    So sieht das Fazit von Lars Hamann (Dresdener SC 1898) nach seinem Start am 23. Mai beim 30. Internationalen Ludwig-Jall-Sportfest in München aus. Beim dritten Versuch passierte es und Lars hatte auch sofort das Gefühl "das hier ist mehr als eine Rippenprellung" Und so war es auch, eine Rippe war gebrochen. Trotzdem setzte er seinen Wettkampf fort, weil er das überzeugt war, in guter Form zu sein und die Normerfüllung für die Weltmeisterschaft in Peking im Bereich des Machbaren lag. Trotz der starken Schmerzen gelang es Lars dann im 5. Versuch, seinen Speer auf 82,89 m zu werfen und damit die Norm für Peking zu schaffen.

    Weltklasse-Stoß in Peking von Christina Schwanitz
    22 Mai 2015 / von Jörg Fernbach

    China ist ein gutes Pflaster für Christina Schwanitz (LV 90 Erzgebirge), denn nach ihrem gelungenen Wiedereinstieg nach langer Verletzungspause beim Diamond League Meeting in Schanghai, wuchs sie jetzt World Challenge Meeting in Peking über sich hinaus. Mit 20,77 m stieß sie eine Weltklasse-Weite und setzte sich damit an die Spitze der diesjährigen Weltbestenliste, die bisher von der Chinesin Lijao Gong gehalten wurde. Christina konnte jetzt schon einmal die Bedingungen testen, unter denen sie dann im August um den Weltmeistertitel gegen Valerie Adams kämpfen wird.

    Johannes Geyer das Urgestein in der Auswertung wurde 80 Jahre
    22 Mai 2015 / von Geschäftsstelle

    Seinen 80. Geburtstag feierte Johannes am 17. Mai. “Fit wie ein Turnschuh”, wie man so schön sagt,  kennen und kannten wir ihn jederzeit. Aber mit dem Alter kommen leider auch bei ihm Beschwerden. Augenblicklich erholt er sich von einem notwendig gewordenen Eingriff. Wir freuen uns, dass er seinen hohen und runden Geburtstag fröhlich feiern kann.
    Angefangen hat Johannes in Löbau zunächst mit Handball bevor er 1956 zur Leichtathletik wechselte. Bis auf die langen Strecken erprobte er alle Disziplinen der Leichtathletik.

Weitere News

  • DLV als Charity-Partner - Plan International-Nothilfe vor Ort bittet um Ihre Unterstützung für Nepal

    20 Mai 2015 / von Geschäftsstelle

    In den letzten Wochen haben mehrere schwere Erdbeben große Teile Nepals verwüstet. Die Kinder und Familien, die überlebt haben, sind schwer traumatisiert. Es fehlen sauberes Trinkwasser, Nahrungsmittel, Medikamente und Unterkünfte für Millionen Menschen. Die Aufräumarbeiten werden durch heftige Nachbeben immer wieder zunichte gemacht und der kommende Monsun droht mit Erdrutschen und Gerölllawinen noch mehr Schaden anzurichten.
    Bereits seit dem ersten Beben leistet der DLV Charity-Partner, Plan International, Nothilfe vor Ort. Um die dringend notwendigen Maßnahmen umzusetzen und auszuweiten, ist Plan International jedoch auf Ihre Hilfe angewiesen.

    Erdbeben in Nepal: Die Kinder brauchen ihre Hilfe

    Weiterlesen ...
  • Maria Mahlo mit neuem Landesrekord

    18 Mai 2015 / von Webmaster

    Stabhochsprungtalent Maria Mahlo (SG Motor Gohlis-Nord ) steigerte beim Saisoneinstieg am  Wochenende 2./3.05.2015 bei den Offenen Stadtmeisterschaften den 5 Jahre alten Landesrekord der U18 im Stabhochsprung auf 3,65m. Im heimischen Stadion des Friedens legte sie einen soliden Start in die neue Saison hin, und darf sich berechtigte Hoffnungen auf die JWM- Norm von 3,85m  in Cali/Kolumbien im Juli machen.
    Tasso Hanke

  • Erfolgreicher Start in die Freiluftsaison 2015

    18 Mai 2015 / von Jörg Fernbach

    Doha, Shanghai, Halle und Grosetto so hießen die Stationen einiger unserer Leichtathletinnen und Leichtathleten in den vergangenen Tagen. Am 15. Mai gingen David Storl und Nadine Müller (beide vom SC DHfK Leipzig) beim Diamond League Meeting in Doha, der Hauptstadt von Katar an den Start. Für David wurde es ein überzeugender Start in sein Wettkampfjahr 2015, denn mit der sehr guten Weite von 21,51 m gewann der seinen Wettkampf vor solchen starken Konkurrenten wie den US-Amerikanern Reese Hoffa und Ryan Whiting. Mit einem 2. Platz im Diskuswerfen eröffnete Nadine ihre neue Saison und ihr Diskus flog dabei auf 65,13 m.

    Weiterlesen ...

News aus dem Verband

  • "Problemlösungskompetenz" - seit über 50 Jahren

    Seit nunmehr über 50 Jahren zeichnen sich die Produkte des Unternehmens Schäper durch eine hohe Qualität und ein gutes Preis / Leistungsverhältnis aus. Dabei haben wir unsere Produkte im Laufe unseres Bestehens immer wieder verbessert. Grund dafür ist nicht nur die Produktion im eigenen Hause (an den Standorten Münster und Aalen), sondern auch der direkte Kontakt zum Kunden. Dieser Kontakt liefert direktes Feedback - sowohl positiv als auch negativ - aus dem wir gelernt haben und auch künftig lernen werden. Es sind aber nicht nur die Produkte, die unser Unternehmen auszeichnen. Auch das handwerkliche Know How überzeugt. So bauen wir eben nicht nur “Serienprodukte“ wie Fußballtore oder Hürden. Wir bauen „Problemlösungen“. So besuchen wir unsere Kunden vor Ort, lassen uns das Problem schildern und unterbreiten kundenindividuelle Lösungen. Dabei nutzen wir den Vorteil, dass unsere Mitarbeiter nicht „nur“ Alu-Schweißer sind. Es sind kreative Handwerker, die Probleme erfassen und in Problemlösungen umsetzen. Teilweise mit einer Berufserfahrung und Betriebszugehörigkeit von über 30 Jahren.

    Weiterlesen ...
  • Verbandsorgan

    Das Verbandsorgan des LV Sachsen ist mit der Ausgabe 2/2015 erschienen.

    Inhalt:

    13. Ordentlicher Verbandstag in Dresden    
    Hallen-EM 2015 in Prag    
    10. Seniorenhallen-EM in Torun    
    62. deutsche Hallenmeisterschaft in Karlsruhe    
    Deutsche Hallenmeisterschafte der Senioren in Erfurt    
    Hallen-Länderkampf der Jugend U20 in Lion    
    Wertungsläufe Lichtenauer Sachsen-Cup

    Nähere Informationen zum Bezug gibt es beim Zweitweg Verlag Chemnitz, Tel. 03 71/5 33 45 21, E-mail: zweitweg-verlag@selbsthilfe91.de.

  • Lichtenauer Sachsen-Cup 2015

    • 6. Wertungslauf im Lichtenauer Sachsen-Cup 2015 - 25. Sparkassen-Sonnenwendlauf Leipzig

      27 Mai 2015 / von Webmaster

      Leipzig 19.06.2015: Bereits zum 25. Mal veranstaltet die Laufgruppe der SG Olympia 1896 am 19. Juni den Sparkassen-Sonnenwendlauf. Zur Jubiläumsausgabe des Landschaftslaufes durchs Leipziger Rosental erwarten die Veranstalter  am Sportplatz Mühlwiese über 200 Läuferinnen und Läufer, die ab 18.45 Uhr im Hauptlauf über 15 und 10 Kilometer um Wertungspunkte für den Lichtenauer Sachsen-Cup, die Leipziger Stadtrangliste und die Sparkassen-Challenge 2015 wetteifern werden.

      Weiterlesen ...
    • 4. Wertungslauf im Lichtenauer Sachsen-Cup 2015 - 18. Lauf in den Frühling

      16 Mai 2015 / von Webmaster

      Auch beim diesjährigen Lauf in den Frühling fanden die zahlreichen Teilnehmer bestes Läuferwetter vor. Nicht zu warm und nicht zu kalt äußerten sich viele nach dem Zieleinlauf. Am Ende gingen – Wetter hin oder her – 1.246 Läufer (1036 in den Läufen 2,5,10 und 21,1km, 160 Bambinis beim  800m Bambinilauf und ca. 50 Walker/Nordic Walker) in allen Altersklassen an den Start, um zur bereits 18. Auflage des Laufes ihre Ausdauer unter Beweis zu stellen. Das waren immerhin über 100 Läufer mehr als 2014. 

      Weiterlesen ...
    • 5. Wertungslauf im Lichtenauer Sachsen-Cup 2015 - Der neue Limbacher Marktlauf 20+1 "Rund um den Schafteich"

      05 Mai 2015 / von Webmaster

      Limbach-Oberfrohna, 30. Mai 2015:

      NEU, wir sind umgezogen. Start und Ziel ist das Waldstadion, Friesenweg 2 in Limbach-Oberfrohna. Es erwartet alle Laufsportbegeisterten eine neue Leichtathletik-Anlage und optimale sanitäre Voraussetzungen unmittelbar im Start/Zielbereich. Ein bewährtes Konzept, eine abwechslungsreiche Laufstrecke, sowie Sport und Spiel für die ganze Familie erwarten Sie.

      Weiterlesen ...
    Leichtathletik-Verband Sachsen e.V. © 2014