Telefon 0371 511 850 - E-Mail: lvsachsen@t-online.de

News

    Starkes sächsisches Team für die WM in Peking nominiert
    30 Jul 2015 / von Jörg Fernbach

    Am 29.07. gab der DLV die Nominierungen für die WM 2015 bekannt. Vom 22.-30.08. kämpfen im "Vogelnest" von Peking die weltbesten Leichtathletinnen und Leichtathleten um Titel und Medaillen. Mit dabei 66 deutsche Sportler/innen. In das deutsche Team wurden 9 sächsische Athletinnen und Athleten berufen; ein Ausdruck der gegenwärtigen hohen Leistungsfähigkeit unserer Spitzenathleten. Ein "Zahlenspiel" soll dies deutlich machen: Im DLV sind 20 Landesverbände vereint und ohne die Mitgliederzahlen einzubeziehen (wir sind als LVS ein kleinerer Landesverband im DLV), müssten entsprechend der Anzahl der sächsischen Nominierungen insgesamt 180 Sportlerinnen und Sportler im deutschen Team stehen.

    "Sport pro Gesundheit - Ausdauer auf Dauer"
    30 Jul 2015 / von Jörg Fernbach

    Sport fasziniert, Sport ist aber auch eine wichtige Komponente, wenn es um unsere Gesundheit geht. Und genau setzt das Projekt "Sport pro Gesundheit" des Deutschen Olympischen Sportbundes an. Prävention im Bereich Bewegung ist der wesentliche Inhalt dieses Vorhabens und darauf basierend wurde vom Deutschen Leichtathletik-Verband ein genau auf die leichtathletischen Bewegungsformen, Walken, Nordic-Walking und Laufen, zugeschnittenes Konzept entwickelt. "Ausdauer auf Dauer" des DLV wurde vom DOSB zertifiziert und ist damit berechtigt das Qualitätssiegel des DOSB zu tragen.

    Information ISTAF
    20 Jul 2015 / von Webmaster

    Liebe Mitglieder der deutschen Leichtathletik Landesverbände, liebe Sportsfreunde, beim Internationalen Stadionfest Berlin (ISTAF) kommt es am 6. September 2015 zu einer echten WM-Revanche. Nur eine Woche nach den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Peking (22. bis 30. August) treffen die weltbesten Athleten im Olympiastadion erneut aufeinander. Superstars wie Renaud Lavillenie, der Weltrekordhalter und Olympiasieger im Stabhochsprung, haben bereits zugesagt. Berlins Diskus-Riese Robert Harting plant vor heimischer Kulisse sein Comeback nach Kreuzbandriss.

    Rebekka Haase und Sara Gambetta glänzen zur U 23 EM in Tallin
    13 Jul 2015 / von Jörg Fernbach

    Fünf sächsische Athletinnen und Athleten hatten sich für die Europameisterschaften in der Hauptstadt Estlands qualifiziert und zwei von ihnen kamen Medaillengeschmückt zurück nach Sachsen. Rebekka Haase (LV 90 Erzgebirge), die bereits die WM-Norm für Peking geschafft hat wurde dreifache Europameisterin. Die gewann die 100 m in 11,47 s, die 200 m in 23,16 s und wurde mit der 4 x 100 m Staffel Europameisterin in 43,47 s. Eine stolze Bilanz, zu wir Rebekka und ihrem Trainer Jörg Möckel sehr herzlich gratulieren.
    Mit dem Ziel eine Medaille in ihrer neuen Disziplin, in sie seit 2 Jahren aktiv ist, dem Kugelstoßen zu holen, reiste Sara Gambetta (SC DHfK Leipzig) nach Tallin.

    18. Mitteldeutsche Meisterschaft Jugend U16
    13 Jul 2015 / von Joachim Erdmann

    Gotha, 11.07. Dustin Hanusch vom HSV 1923 Pulsnitz gewinnt in der M15 überlegen die 80m Hürden (10,86sek.) bei den Mitteldeutschen Meisterschaften der U16 in Gotha. Herzlichen Glückwunsch auch allen anderen  Mitteldeutschen Meistern (17x Gold), Medaillengewinnern (19x Silber, 25x Bronze) und Platzierten aus Sachsen. Bei besten äußeren Bedingungen fanden die Leichtathleten aus Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen im Volksparkstadion in Gotha eine wunderschöne Wettkampfstätte für ihre gemeinsame Meisterschaft vor. Dank an den Thüringer Leichtathletik-Verband und die örtlichen Organisatoren. Joachim Erdmann

Wettkampfbeantragung Saison 2016

Ab sofort können alle sächsischen Veranstalter ihre Wettkämpfe für das Jahr 2016 hier online anmelden. Die Anmeldung ist bis einschließlich 20.09.2015 möglich.

ZUR
ANMELDUNG

Weitere News

  • Jugend-DM 2015 Jena - Die Jugend-DM im Livestream auf leichtathletik.de

    30 Jul 2015 / von Webmaster

    Die internationalen Nachwuchs-Medaillen sind verteilt. Jetzt geht es um nationale Meisterehren: Am kommenden Wochenende (31. Juli bis 2. August) finden in Jena die Deutschen Meisterschaften der Altersklassen U20 und U18 statt. leichtathletik.de überträgt alle Wettbewerbe im Ernst-Abbe-Stadion im Livestream.

    Drei Tage lang geht es in Jena Schlag auf Schlag: 76 Entscheidungen der U20 und U18 stehen an, dazu die Vergabe der deutschen Meistertitel über 3x800 Meter der Frauen und 3x1.000 Meter der Männer. leichtathletik.de ist mit einem großen Team für Sie vor Ort und berichtet live!

    Weiterlesen ...
  • Starke sächsische Leistungen bei den Deutschen Meisterschaften in Nürnberg - das Grundig-Stadion überstrahlt das Donaustadion

    27 Jul 2015 / von Jörg Fernbach

    Die Überschrift des Beitrages für die Deutschen Meisterschaften 2014 lautete: Das Ulmer Münster und das Donaustadion strahlte in sächsischem Gold. Da war es schwer eine Steigerung zu finden, denn in Nürnberg gab es bei den DM 2015 einen noch reicheren Medaillensegen. In Ulm erkämpften unsere Athletinnen und Athleten 8 Medaillen, darunter 4 Goldene. Das Fazit von Nürnberg: 15 Medaillen für das sächsische Team. Fünf Deutsche Meistertitel, fünf Deutsche-Vizemeistertitel, sowie fünfmal Bronze stehen in der Erfolgsbilanz für 2015, eine klasse Leistung für unseren, eher kleinen Landesverband.

    Weiterlesen ...
  • David Storl an die Journalisten: Eure Fragen nach den 22 Metern habe ich in Lausanne beantwortet.

    13 Jul 2015 / von Jörg Fernbach

    So könnte jetzt das Statement von David Storl nach dem Diamond League Meeting in Lausanne von David Storl an die ständig fragenden Journalisten lauten, die immer wieder die gleiche Frage stellten; Wann geht es über 22 Meter?
    Im Gespräch mit seinem Trainer, Sven Lang, kam zu Ausdruck, dass beide, sowohl David Storl, sowie sein Trainer, wussten, dass die 22 Meter kommen. Sven Lang war überzeugt davon, dass David seine Trainingsleistungen auch im Wettkampf umsetzen kann und die 22 Meter machbar sind. Und in Lausanne musste David Storl einfach weit stoßen, denn er hat ein besonderes Ziel ...


    Weiterlesen ...

News aus dem Verband

  • "Problemlösungskompetenz" - seit über 50 Jahren

    Seit nunmehr über 50 Jahren zeichnen sich die Produkte des Unternehmens Schäper durch eine hohe Qualität und ein gutes Preis / Leistungsverhältnis aus. Dabei haben wir unsere Produkte im Laufe unseres Bestehens immer wieder verbessert. Grund dafür ist nicht nur die Produktion im eigenen Hause (an den Standorten Münster und Aalen), sondern auch der direkte Kontakt zum Kunden. Dieser Kontakt liefert direktes Feedback - sowohl positiv als auch negativ - aus dem wir gelernt haben und auch künftig lernen werden. Es sind aber nicht nur die Produkte, die unser Unternehmen auszeichnen. Auch das handwerkliche Know How überzeugt. So bauen wir eben nicht nur “Serienprodukte“ wie Fußballtore oder Hürden. Wir bauen „Problemlösungen“. So besuchen wir unsere Kunden vor Ort, lassen uns das Problem schildern und unterbreiten kundenindividuelle Lösungen. Dabei nutzen wir den Vorteil, dass unsere Mitarbeiter nicht „nur“ Alu-Schweißer sind. Es sind kreative Handwerker, die Probleme erfassen und in Problemlösungen umsetzen. Teilweise mit einer Berufserfahrung und Betriebszugehörigkeit von über 30 Jahren.

    Weiterlesen ...
  • Verbandsorgan

    Das Verbandsorgan des LV Sachsen ist mit der Ausgabe 3/2015 erschienen.

    Inhalt:

    • Team-EM in Cheboksary
    • Erfolgreicher Start in die Freiluftsaison
    • Mitteldeutsche Meisterschaften in Borna
    • Landeshallenmeisterschaften 2015
    • Wertungsläufe Lichtenauer Sachsen-Cup
    • Laufzene - Laufberichte

    Nähere Informationen zum Bezug gibt es beim Zweitweg Verlag Chemnitz, Tel. 03 71/5 33 45 21, E-Mail: zweitweg-verlag@selbsthilfe91.de.

  • Lichtenauer Sachsen-Cup 2015

    • 7. Wertungslauf im Lichtenauer Sachsen-Cup 2015 – 11. Sparkassen Festungslauf Königstein

      27 Jul 2015 / von Webmaster

      Der Name verrät es schon. Der Festungslauf Königstein hat im 11. Jahr seines Bestehens einen neuen Hauptsponsor. Die Ostsächsische Sparkasse Dresden verstärkt ihr schon seit Jahren bestehendes Engagement für diese Veranstaltung. Die DAK Krankenkasse war nach dem Jubiläum im letzten Jahr ausgestiegen. Das zweite Jahrzehnt der beliebten Laufveranstaltung startet am 7. August 2015. Wie schon gewohnt wird es wieder zwei Startschüsse parallel zur gleichen Zeit geben. 18.30 Uhr ist es soweit. Im Zentrum der Stadt Königstein wird sich das Feld über 7,8 km in Bewegung setzen und auf dem Marktplatz der Festung Königstein beginnt der 1,8 km Schülerlauf.

      Weiterlesen ...
    • 6. Wertungslauf im Lichtenauer Sachsen-Cup 2015 - 25. Sparkassen-Sonnenwendlauf Leipzig

      29 Jun 2015 / von Webmaster

      Leipzig, 19. Juni 2015: Über 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim 25. Sparkassen-Sonnenwendlauf. Bei der 25. Auflage des Sparkassen-Sonnenwendlaufes durfte sich die Laufgruppe der SG Olympia 1896 Leipzig über schnelle Zeiten und ein Rekordteilnehmerfeld freuen. Mit Maik Willbrandt (53:08) und Kathrin Bogen (1:02:26) sicherten sich zwei Athleten des SC DHfK Leipzig den Gesamtsieg im Hauptlauf über 15,5 Kilometer. Der Viertplatzierte des diesjährigen Stadtwerke-Leipzig-Marathons konnte sich auf dem anspruchsvollen Drei-Runden-Kurs an der Leipziger Mühlwiese erst in der Schlussrunde vom ebenfalls sehr stark auftrumpfenden Marc Werner (LFV Oberholz, 53:52) absetzen.

      Weiterlesen ...
    • 5. Wertungslauf im Lichtenauer Sachsen-Cup 2015 - Der neue Limbacher Marktlauf 20 + 1 "Rund um den Schafteich"

      08 Jun 2015 / von Jörg Fernbach

      Limbach-Oberfrohna, 30.05.: Zum Glück ist nur noch der Name "Limbacher Marktlauf" ein Bestandteil der neuen Laufstrecke in Limbach-Oberfrohna. Jetzt, beim "Rund um den Schafteich", können die Läuferinnen und Läufer sofort Tempo aufnehmen und der von Allen "gefürchtete" Anstieg gleich nach dem Start des ehemaligen Marktlaufes gehört nun der Vergangenheit an. Es war eine klasse Idee der Organisatoren um Bernd Lindner und Steffen Andrä, den Start und Zielbereich ihres traditionsreichen Laufes in das neue Leichtathletik-Stadion von Limbach-Oberfrohna zu verlegen. Das Waldstadion ist ein richtiges Schmuckstück geworden und bestand in diesem Jahr seine "Feuertaufe" bei den Landesmeisterschaften 10.000 m mit Bravour.

      Weiterlesen ...
    Leichtathletik-Verband Sachsen e.V. © 2014