Telefon 0371 511 850 - E-Mail: lvsachsen@t-online.de

Das W50-Team der SFN 1921 wird erneut Sächsischer Landesmeister

25-05-2016 18:05
von Geschäftsstelle

Neukieritzsch, 21.05.16: Bei sommerlichen Temperaturen und viel Sonnenschein wurden am vergangenen Samstag im Neukieritzscher  „Stadion an der Lindenstraße“ die 23. Landesmeisterschaften Team SeniorInnen ausgetragen. Die Sportfreunde waren zum 10. Mal Ausrichter dieses Wettbewerbes, zu dem 110 Aktive gemeldet hatten. Am Start waren insgesamt 13 Mannschaften, davon zwei aus Sachsen-Anhalt, die außerhalb der sächsischen Landeswertung starteten. Wie bereits in den vergangenen Jahren waren auch diesmal die Seniorinnen der SFN sehr erfolgreich. In der AK W50 sicherten sie sich mit 5.868 Punkten und neuem Landesrekord (bisher 5.728 Punkte) überlegen den Titel. Die Startgemeinschaft Markkleeberg-Weissig belegte in dieser AK mit 4.803 Punkten den 2. Platz. Außerhalb der Wertung trat die  Startgemeinschaft Halle-Börde II an und erreichte 5.242 Punkte. Sehr spannend ging es in der AK W40 zu. Den Sieg sicherte sich hier mit 5.972 Punkten die Laufgemeinschaft Neiße. Nur 2 Punkte weniger erreichten die Neukieritzscherinnen und wurden Vizemeister. Bei den Senioren siegte in der AK M50 die Startgemeinschaft Markkleeberg-DHfK-MoGoNo mit 9.581 Punkten vor den Sportfreunden Neukieritzsch mit 9.024 Punkten. Auch in dieser Altersklasse wurde ein neuer Landesrekord erzielt. Die 4x100m-Staffel der SFN erkämpfte ihn in der Besetzung Michael Müller, Thomas Maune, Alfred Lux und Dr. Ullrich Seifert in 50,40 s (bisher 50,61s). In den übrigen Altersklassen wurden folgende Platzierungen  erreicht: M40 1. Platz: LG Neiße (9.163 Punkte), 2. Platz: StG Planeta Elbland (8.665 Punkte), 3. Platz: StG Markkleeberg-DHfK-MoGoNo (3.736 Punkte). W30 1. Platz: StG Planeta Elbland (5.968 Punkte). W60 (außerhalb der Landeswertung) 1. Platz: StG Halle-Börde (5.007 Punkte).
Die Eröffnung und die Siegerehrungen der sehr gut organisierten Meisterschaft nahmen der Schirmherr, Bürgermeister Thomas Hellriegel sowie der Ehrenpräsidenten des LV-Sachsen Bernd Kipping vor. Alle teilnehmenden Mannschaften  erhielten aus den Händen des Bürgermeisters der Gemeinde ein Ehrengeschenk. Im Vorfeld der Meisterschaft haben die Mitglieder der Abteilung Leichtathletik der SFN rund 100 Arbeitsstunden auf und rund um die Wettkampfstätten geleistet. Alle Ergebnisse unter www.lvsachen.de
Werner Winkler

Zurück

Leichtathletik-Verband Sachsen e.V. © 2018