Telefon 0371 511 850 - E-Mail: lvsachsen@t-online.de

Eine über Jahrzehnte bekannte Stimme ist für immer verstummt

04-04-2018 18:38
von Jörg Fernbach

Die Mitglieder des Präsidiums, der Kommission Sprecher, die Trainer und Aktiven des Leichtathletik-Verbandes Sachsen trauern um Bernd Sehmisch und sagen danke für seine Jahrzehnte lange Sprechertätigkeit. Bernd Sehmisch verstarb am 26. März 2018 im Alter von 79 Jahren.
Danke Bernd
Über 40 Jahre war Bernd der Leichtathletik als Sprecher eng verbunden.
Seine Kontakte zur Leichtathletik begleiteten ihn aber im Prinzip schon sein ganzes Leben lang. Seit Bernd Sehmischs aktiver Zeit, als er in Demmin im Hochsprung als 17-jähriger mit 1,71 m Bezirksrekord erzielte und zum SC Dynamo Berlin kam, sind Jahrzehnte ins Land gegangen, die er der Leichtathletik widmete.
Durch die Laufbewegung seiner späteren Heimatstadt Leipzig kam er per Mikrofon zu unserer Sportart zurück.
Von der Premiere des Glockenturmlaufes, von Kinder- und Jugendspartakiaden, Veranstaltungen seiner Vereine, sei es in Lindenau oder beim LC Auensee, führte der Weg 1984 in die AG Sprecher des DVfL.
An der Seite dort engagiert wirkender Sportfreunde konnte Bernd Sehmisch den Weg vieler hervorragender Athleten unseres Landes bei nationalen und internationalen Veranstaltungen stimmlich begleiten.
Viele schöne Erlebnisse dabei spielten sicher auch eine Rolle, die ihn beim Neuaufbau der sächsischen Leichtathletik die Leitung der AG Sprecher im Landesverband übernehmen ließ. Seitdem war auch im vereinten Deutschland in vielen Stadien und Hallen, an Laufstrecken und bei einer Reihe anderer Veranstaltungen Bernds markante Stimme zu hören.
Bernd Sehmisch erhielt für seinen großen Einsatz zahlreiche Ehrungen. Vor einem Jahr konnte er noch zum Verbandstag des LVS die Ehrennadel des Deutschen Leichtathletik-Verbandes in Gold entgegennehmen.
Die sächsischen Leichtathletinnen und Leichtathleten trauern mit seinen Angehörigen und werden Bernd Sehmisch in guter Erinnerung behalten.
Jörg Fernbach

Zurück

Leichtathletik-Verband Sachsen e.V. © 2018