Telefon 0371 511 850 - E-Mail: lvsachsen@t-online.de

Gelungene Offene Sächsische Senioren-Landesmeisterschaften in Pirna

03-06-2019 17:29
von Jörg Fernbach
Dr.Birgit Burzlaff (re.) Foto: Jörg Fernbach

Es ist eine große logistische Meisterleistung eine Offene Landesmeisterschaft der Senioren an einem Tag ohne große Probleme über die Bühne zu bringen. Dies gelang den Organisatoren vom LSV Pirna am 1. Juni im Stadion "Am Kohlberg" in sehr guter Qualität. Starke Unterstützung bekamen sie dabei von der Volksbank Pirna eG, deren Vorstandsvorsitzender Dr. Hauke Hänsel selbst als Aktiver dabei war. Das junge Promotion-Team der Volksbank war als Unterstützer der Kampfrichter eine sehr willkommene Hilfe und auch der Pirnaer Oberbürgermeister, Klaus-Peter Hanke war begeistert vor Ort und nahm zahlreiche Siegerehrungen vor.
208 Sportlerinnen und Sportler aus 78 Vereinen  waren nach Pirna gekommen und absolvierten insgesamt 564 Starts. Neben den sächsischen Startern/innen waren Senioren/innen aus weiteren 8 Landesverbänden am Start. Bei strahlendem Sonnenschein wurden dann auch zügig die insgesamt 168 Siegerehrungen durchgeführt und 18.00 Uhr konnte ein erfolgreiches Fazit dieser Landesmeisterschaft gezogen werden.
Die Starterfelder setzten sich zahlenmäßig sehr unterschiedlich zusammen. In den Laufdisziplinen gab es überschaubare Teilnehmerzahlen, in den Stoß- und Wurfdisziplinen gab es sehr ansprechende Zahlen, die es notwendig machten, die Anzahl der Würfe im Hammerwurf von sechs auf vier zu reduzieren. Ohne diese Entscheidung wären die Wettkämpfe in dieser Disziplin über 22.00 Uhr hinausgegangen.
Es gab zahlreiche gute und sehr gute Ergebnisse, unter denen die neuen Landesbestleistungen (bei den Senioren wird es leider nicht als Rekord bezeichnet) von Dr. Birgit Burzlaff und Petra Hermann herausragen. Dr. Birgit Burzlaff von den Sportfreunden Neukieritzsch  21 verbesserte in der W 55 ihre eigene Bestleistung über die 100 m auf 13,79 s. Petra Herrmann von der SG Vorwärts Frankenberg, jetzt in der W60 startend, verbesserte im Weitsprung die bisherige Bestleistung um 30  cm auf 4,57 m und sprang mit 1,40 m 3 cm höher als die bisherige sächsische Bestleistung in der W60.
Vor allem in den höheren Altersklassen gab es Starterinnen und Starter, die sehr vielseitig am Start waren. So in der M75 Dr. Werner Götze vom SV Vorwärts Zwickau, der 5 mal auf dem Siegerpodest Platz nehmen konnte und Prof. Dr. Siegfried von Känel vom TSV Dresden mit 8 Podestplätzen. Auch bei den Damen gab es in Pirna Starterinnen, die wie Maria Kern (W80) von der SG Weißg 1861 sich zahlreichen Wettkämpfen stellten und erfolgreich absolvierten. 
Alle Ergebnisse stehen bei ladv.de / leichtathletik.de / lvsachsen.de
Danke an die Organisatoren vom LSV Pirna mit ihrem Vereinsvorsitzenden Frank-Protze Lindner und dem "Strippenzieher" der LM Frank Losinski und der Volksbank Pirna eG für ihr hervorragendes Engagement.
Jörg Fernbach

Zurück

Leichtathletik-Verband Sachsen e.V. © 2018