Telefon 0371 511 850 - E-Mail: lvsachsen@t-online.de

Györ als Chance für Buenos Aires

04-07-2018 17:46
von Jörg Fernbach
© 2018 DLV

Vom 5. bis 8. Juli kämpfen die besten Nachwuchs-Athletinnen und Athleten bei der Leichtathletik-Europameisterschaft der U18 im ungarischen Györ um Titel und Medaillen. Über 1000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 50 Nationen stehen in den Startlisten, darunter 54 aus Deutschland. Dem DLV-Team gehören auch 4 sächsische Leichtathleten/innen an. 2 junge Damen, Lea Wipper vom SC DHfK Leipzig im Speerwurf und Olivia Fromm vom LC Eilenburger Land im Hammerwurf und 2 junge Männer, Elias Bienek über die 110 m Hürden und Matteo Maulana im Diskuswurf (beide vom LAC Erdgas Chemnitz) werden ihr Bestes geben. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg dabei.

Jeder kann live dabei sein. EUROSPORT überträgt alle 4 Tage live aus Györ!

Györ ist auch eine Chance, sich für die Youth Olympic Games vom 11. bis 16. Oktober im argentinischen Buenos Aires zu empfehlen. Es ist ein schweres Unterfangen, einen Startplatz dafür zu bekommen. Die europäischen Startplätze werden vom Weltverband IAAF nach festgelegten Quoten vergeben. Pro Nation und Disziplin können maximal 1Athlet/1Athletin an den Start gehen. Aber es gibt noch eine weitere Hürde: Der DOSB vergibt für alle Individualsportarten für die Youth Olympic Games nur 75 Startplätze. Wir drücken unseren sächsischen Teilnehmern/innen, aber auch allen anderen deutschen U18 EM-Startern/innen die Daumen, dass die deutsche Nachwuchsleichtathletik in Buenos Aires gut vertreten sein wird.
Jörg Fernbach

Zurück

Leichtathletik-Verband Sachsen e.V. © 2018