Telefon 0371 511 850 - E-Mail: lvsachsen@t-online.de

8. Wertungslauf im Lichtenauer Sachsen-Cup 2015 - 12. Sparkassen Tauchscher Stadtlauf

02-09-2015 18:18
von Peter Strauß

Taucha, 28.08.: Sportlicher Auftakt für das drei Tage dauernde Tauchscher Stadtfest war mit über 500 Teilnehmern der nunmehr 12. Sparkassen Stadtlauf auf  verschiedenen Distanzen. Dabei hatte diese Veranstaltung auch wieder viele Wertungen im Angebot: Der diesjährige 8. Wertungslauf im Lichtenauer Sachsen – Cup, dazu die Wertungen für die Leipziger Stadtrangliste, für den EZEL- Cup Nordsachsen- und Dübener Heide und für die Sparkassen-Challenge 2015. Gesamtleiter Dr. Gerald Fischer und sein Team leisteten eine umfangreiche und gute Vorbereitung: „Wir hatten ja in diesem Jahr in Taucha ein Verkehrsproblem wegen einer Großbaustelle, trotzdem kamen die Aktiven in Scharen zu uns – unser Lohn für die Arbeit“, so der Gesamtleiter. Mit dabei auch der neue Bürgermeister der Stadt, Tobias Meier, der nicht nur den Startschuss gab, sondern auch bei der Siegerehrung aktiv dabei war. „Dieses sportliche Großereignis zeigt mir, das Taucha auch eine Sportstadt ist“, resümierte der Bürgermeister. Los ging es traditionell mit dem Bambinilauf – 60 rot eingekleidete begeisterte Kinder sorgten für einen tollen Auftakt. Beim Lauf über 5-Kilometer-Lauf waren dann die Firmenläufer, die Walker und die Jugend U14 und U16 dabei, während die Kinder U10 und U12 nur 2,5 km absolvierten. Auf dem 5-km-Kurs ging es natürlich auch schon um wichtige Sachsen-Cup Punkte, und bei der Jugend U16 Johannes von Müller, ein Triathlet vom SC DHfK, nach 18:44 min. ein überlegener Gewinner, während bei der U14 Tom Förster vom SV SR Hohenstein- Ernstthal siegreich war. Ein sicherer Erfolg auch für Victoria Giehler  vom LC Taucha vor heimischem Publikum bei der WJU16.
Absoluter Höhepunkte dann der Hauptlauf über 10 Kilometer mit weit über 300 Teilnehmern nicht nur aus dem Sachsenland. Mit dabei fast alle schnellen Läufer und Läuferinnen aus dem Leipziger Umland. Schon nach der ersten der vier Runden hatten sich zwei Aktive deutlich abgesetzt: Nic Ihlow, der bis zum Mai für das LAZ Leipzig unterwegs war, und nun nach der Fusion für den SC DHfK läuft, und  Dominic Arnold vom TV 1848 Coburg. Ja, wie kommt ein Coburger nach Taucha? „Ich stamme eigentlich aus Torgau, Besuche meine Freunde und Bekannten, da war dieser Lauf natürlich ein Muss für mich“, erzählte Dominic nach dem Zieleinlauf. Allerdings konnte er nicht verhindern, dass sich der acht Jahre jüngere Nic Ihlow auf dem letzten Kilometer absetzte und nach 33:30 min. ein sicherer Sieger war.  „Ein schöner Lauf für mich“, der Kurzkommentar von Nic. Auf Rang drei Robert Klein vom BMW-Team des SC DHfK, der in der letzten Woche ein tolles Programm absolvierte: Am letzten Wochenende Sieger beim Eilenburger Zwei-Tage-Marathon, am Mittwoch dann beim Cospudener Seelauf erneut der Erste beim Halbmarathon, und dann an diesem Freitag Rang drei nach 35:19 min., und wichtige Siegerpunkte bei der M30 beim Lichtenauer Sachsen-Cup. Sein Vereinskamerad und Vorjahressieger Jörg Matthe belegte diesmal Rang vier.
Bei den Frauen bestimmten für den Leipziger SC DHfK schon seit den ersten Läufen in Taucha zwei Aktive des Klubs das Geschehen: Kathrin Bogen und Sandra Boitz. Aber diesmal gab es gar einen Vierfacherfolg bei den Damen, denn die Leipzig-Marathon-Siegerin von 2015, Juliane Meyer, löste sich aus der Führungsgruppe in der letzten Runde und war nach 38:05 min. die neue Siegerin vor ihren Vereinskameradinnen Kathrin Bogen, Sandra Boitz und Tanja Plötz. Juliane nach dem Lauf glücklich: „Ich war zwar länger verletzt, aber heute wollte ich einfach mal versuchen, wieder schnell zu laufen“. Doch auch die älteren Teilnehmer wurden in Taucha gefeiert. So die mit 82 Jahren älteste Walkerin Marga Schwotzer aus Leipzig, oder die drei 81jährigen Männer auf der 10-km-Strecke, die da um Sachsen-Cup Punkte kämpften – hier natürlich der vierfache Hallenwelt meister des Jahres 2014, Armin Zosel vom TSV 1862 Radeburg, nach 54:09 min. der Altersklassensieger. Ergebnisse unter: www.baer-service.de
Peter Strauß

Zurück

Leichtathletik-Verband Sachsen e.V. © 2018