Telefon 0371 511 850 - E-Mail: lvsachsen@t-online.de

8. Wertungslauf im Lichtenauer Sachsen-Cup 2016 - 13. Sparkassen Tauchscher Stadtlauf

05-09-2016 13:20
von Peter Strauß

Taucha, 26.08.: Vor fünf Jahren am gleichen Tag  gab es in Taucha bei dieser Veranstaltung eine Hitzeschlacht, nach der einige Aktive einige Probleme hatten. Und in diesem Jahr? Wieder war in Taucha ein Wertungslauf im Lichtenauer Sachsencup ausgeschrieben, und mit 35 Grad hatten die Aktiven wieder die Hitze als Gegner. Aber ungeachtet der hohen Temperaturen waren allein beim 10 –km-Lauf über 300 Teilnehmer dabei, bei allen ausgeschriebenen Wettbewerben wurde insgesamt fast die 500 – Marke geknackt. Pünktlich 19.00 Uhr wurden die Aktiven des 10-km-Laufes von Tauchas Bürgermeister Tobias Meier auf die vier Stadtrunden geschickt, und da auch der Tauchscher, das große Stadtfest, begann, waren erfreuliche viele Zuschauer an der Strecke.
Gleich aus der ersten Runde kam mit Marcus Schöfisch ein Mann mit dem SC DHfK-  Hemd mit deutlichem Vorsprung, konnte trotz der hohen Temperaturen seinen Vorsprung ausbauen und verwies nach 33:04 min. am Ende Sven Richter vom BMW-Team des SC DHfK  mit großen Abstand auf Rang  Zwei. Der 29jährige Marcus erklärte nach der Zielankunft: „ Ja, ich bin Neuleipziger, denn ich bin viele Jahre für Erfurt gelaufen. Jetzt war ich drei Monate verletzt und freue mich, dass ich heute so schnell war“. Rang drei bei den Männern ging ebenfalls an den SC DHfK, der Triathlonvertreter Michael Hass überquerte den Zielstrich nach 35:45 Minuten als bester Jugendlicher vor Tibor Hofmann vom SC Magdeburg, der natürlich in seiner Heimatstadt wieder am Start war.
Bei den Frauen war ein Zweikampf zwischen Kathrin Bogen (SC DHfK) und der jugendlichen Anna Kristin Fischer vor BMW Team des SC DHfK zu erwarten. Beide liefen  nach der ersten Runde noch fast zusammen, dann zeigte die in der W45 laufende Kathrin Bogen,, die in Taucha schon dreimal siegreich war, dass sie noch zulegen kann und kam nach 38:50 Minuten mit fast 60 Sekunden Vorsprung vor Anna Kristin Fischer in das Ziel. „Es lief wieder gut heute, da hatte ich eine schnellen Lauf vor meinen Triathlon, bei dem ich morgen starte“, erzählte Kathrin Bogen. Den dritten Platz belegte mit Anja-Regina Sing aus Leipzig eine Volleyballspielerin, die sich in der Laufbewegung immer mehr in den Vordergrund schiebt. Die schnellste Jugendliche war hier die Vierte: Ellen Pestel vom TSV Flöha 1848.
Unsere Jugendlichen der U16 und U14 absolvierten in Taucha 5 Kilometer. Da gab es einen überlegen Erfolg und weitere Sachsen Cup Punkte für Rouven Richter  vom LV Limbach bei der U16 nach 18:58 Minuten, und Rouven wurden natürlich von seinem Vereinschef und Moderator Bernd Linder gebühren gefeiert. Die Schnellste bei der WU16 war Aline Kresse aus Bräunsdorf nach 20:46 Minuten.
Den Auftakt zu dieser stimmungsvollen Laufveranstaltung bildeten wieder über 50 in rot gekleidete Bambinis, die eine Runde um den Markt liefen und da mit viel Begeisterung dabei waren! (Alle Ergebnisse unter www.baer-service.de). Peter  Strauß

Zurück

Leichtathletik-Verband Sachsen e.V. © 2014