Telefon 0371 511 850 - E-Mail: lvsachsen@t-online.de

Lauf-Klassiker am Windberg mit deutschen Vorzeige-Läufern

29-10-2018 15:23
von Geschäftsstelle

Nur noch wenige Tage, dann startet die 68. Auflage des von der SG Lokomotive Hainsberg organisierten Lauf-Klassikers „Rund um den Windberg“. Am 04. November werden wieder um die 500 Sportlerinnen und Sportler den abwechslungsreichen Kurs rund um das Wahrzeichen der Stadt Freital unter die Sohlen ihrer Laufschuhe nehmen.
Darunter sind auch zwei der aktuell besten deutschen Mittel- bzw. Langstreckler. Favorit im Hauptlauf der Männer über 8 km ist Sebastian Hendel (LG Vogtland), in diesem Jahr Deutscher Meister über 5.000 und 10.000 m und Teilnehmer der Europameisterschaften in Berlin. Lokalmatador Karl Bebendorf vom Dresdner SC zieht die „Kurzstrecke“ über 3 km vor. Er schaffte bei den diesjährigen U23-Meisterschaften das Kunststück, innerhalb von nur 90 Minuten Deutscher Meister über 800m und Vizemeister über 1.500 m zu werden.
Die Anwesenheit solcher „Vorbilder zum Anfassen“ wird die zahlreichen Kinder und Jugendlichen freuen, die erfahrungsgemäß 60% der Gesamtteilnehmerzahl stellen. Für sie sind Distanzen zwischen 600m („Bambinis“) und 3 km (männliche Jugend U18/U20) im Programm.
Ganz und gar unabhängig vom Geschehen an der Spitze werden viele, viele ambitionierte und weniger ambitionierte Sportler um Platzierungen, Zeiten und Punkte in der Bezirksranglisten-Wertung kämpfen und/oder den Lauf durch den Herbstwald einfach nur genießen.
Der erste Startschuss fällt 10.00 Uhr, die Hauptläufe sind für 12.05 Uhr (6 km Frauen) bzw. 12.30 Uhr (8 km Männer) geplant. Sämtliche Informationen zum Lauf gibt es auf www.windberglauf.de. Über diesen Weg erfolgt auch die Anmeldung, Meldeschluss ist am 31. Oktober.
Carsten Ender

Zurück

Leichtathletik-Verband Sachsen e.V. © 2018