Telefon 0371 511 850 - E-Mail: lvsachsen@t-online.de

Lauffreudigstes Gymnasiums Sachsens mit tollen Ergebnissen - 7. Spendenlauf mit enorm hohem Spendenerlös

05-11-2018 19:32
von Jörg Fernbach
Foto: Petra Hesse

Ein absolutes Highlight am „Glückauf- Gymnasium“ Dippoldiswalde/Altenberg war die 7. Auflage des Spendenlaufes. Dieses Mal galt es mit der Aktion „Wir laufen für UNICEF“, Spenden für Bildungsprojekte in Afrika zu erlaufen. Der Spendenbetrag der Schule beläuft sich auf die überwältigende Summe von 18 596,53 Euro. Ein sensationelles Ergebnis, welches in dieser Dimension bisher noch nie erreicht wurde! So bestätigt sich die Auffassung vom Fußball-Weltmeister Mats Hummels, der als UNICEF-Botschafter fungiert, dass man gemeinsam mit der Kraft des Sports viel bewegen kann. Die eine Hälfte des Erlöses wird an UNICEF überwiesen und die andere Hälfte wird für schulische Projekte verwendet.
Am 18. September 2018 nahmen bei hochsommerlichen Temperaturen (29° C) insgesamt 459 Schüler/innen der Klassen 5 bis 12, die mit ihrem Eifer, guter Laune und starkem Willen verblüfften, einen Rundkurs von 500 Metern unter ihre Sohlen. Die Runden wurden entsprechend ihrer Fitness mehrfach bewältigt und als das Ende des Laufes eingeläutet wurde, gab es immer noch kleine Flitzer, die bettelten: “Eine Runde geht doch noch, bitte!“ Erstaunlich, es wurde eine Gesamtstrecke von insgesamt 2 150 Kilometer absolviert. Danach machten sich die Teilnehmer erneut auf die Socken, um bei ihren Sponsoren - den Privatpersonen aus den Familien, Firmen und Vereine - den vereinbarten Spendenerlös abzuholen.
Besonders bemerkenswert war das enorme Engagement der Schüler/innen einer 7. Klasse, die komplett am Start vertreten war. Sie schafften zusammen 117,5 Kilometer und spendeten sagenhafte 1 427,50 Euro. Darauf ist die laufbegeisterte Klassen- und Sportlehrerin Petra Hesse (auch Mitglied der Laufkommission des Leichtathletik-Verbandes Sachsen) absolut stolz. Sie beteiligte sich ebenso aktiv am Lauf und wurde mit einer Spende von der Laufszene Sachsen unterstützt.
Besonders imposant war die Teilnahme von zwei Ehemaligen, Florian Gamaleja und Konrad Hlawenka, die auch schon während ihrer Schulzeit eine hohe Einsatzbereitschaft zeigten. Es gab ein Novum - Florian hatte sich unzählige Sponsoren gesucht und spendete 905 Euro! Der absolute Wahnsinn! Ein großes Dankschön an alle Sponsoren, die die motivierten Schüler/innen großzügig unterstützten!
Zwei Wochen nach diesem großartigen Spendenlaufergebnis gab es bereits das nächste Laufhighlight am Glückauf-Gymnasium. Neunmal erliefen sich die Schülerinnen und Schüler in Dippoldiswalde bereits den Titel: "Lauffreudigstes Gymnasium Sachsens" und sind heiß auf das 10. Jubiläum. Beim Stundenlauf gingen 271 Schülerinnen und Schüler wieder auf die Bahn und schafften die Normen für das Laufabzeichen; mehr noch als 2017. Dieses Ergebnis ist ein starker Auftakt, um zum 10. Mal den Titel zu holen. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die die Schulleitung des "Glückauf-Gymnasiums" mit ihrem sportbegeisterten Rektor, Oberstudiendirektor Volker Hegewald an der Spitze und an die verantwortliche laufbegeisterte Sportlehrerin Petra Hesse. Diese Leistungen sind absolut nachahmenswert.
Jörg Fernbach (Fakten: Petra Hesse)

Zurück

Leichtathletik-Verband Sachsen e.V. © 2018