Telefon 0371 511 850 - E-Mail: lvsachsen@t-online.de

Limbach-Oberfrohna mit dem heißesten Tag der DOSB-Sportabzeichen-Tour

01-07-2019 18:16
von Jörg Fernbach
DOSB-Sportabzeichen-2019-Albert-Schweitzer-Gymnasium-Limbach-Oberfrohna-Fotofreigabe-DOSB-Treudis-Nass

Es wurde im Waldstadion von Limbach-Oberfrohna am 26. Juni richtig heiß, als sich rund 1.800 Kinder in das sanierte Stadion begaben, um das Deutsche Sportabzeichen abzulegen. Der Wetterbericht hatte es vorhergesagt und die Veranstalter der DOSB-Sportabzeichen-Tour hatten sich gut darauf vorbereitet. U.a. sorgten Rasensprenger, ein extra Zelt und Wasserbecken für Erfrischungs- und Entspannungsmöglichkeiten. Es war auch eine sehr gute Entscheidung, die Ausdauerdisziplinen 800 m und 3000 m Lauf an diesem Tag zu streichen. Und nicht nur die Kinder konnten am Vormittag das Sportabzeichen ablegen, sondern am Nachmittag waren auch die Erwachsenen gefragt, so dass insgesamt trotz der hohen Temperaturen 2.500 Teilnehmer sich daran beteiligten.
Bernd Lindner vom LV Limbach 2000, einem sehr erfolgreichen Laufverein unseres Verbandes trug die Hauptlast der Vorbereitungen und der Durchführung dieses großartigen Events. Sein Fazit: Einfach großartig und ein besonderer Dank an dieser Stelle an die Stadtverwaltung von Limbach-Oberfrohna mit ihrem sportbegeisterten Oberbürgermeister Dr. Jesco Vogel an der Spitze und an seine Mitstreiter vom LV Limbach 2000. Danke auch an die Sparkassen-Finanzgruppe Limbach-Oberfrohna mit ihrem Markenbotschafter Gerd Schönfelder. Ein Leichtathletikverein, einer der wichtigsten Organisatoren dieser unter sehr schwierigen Wetterbedingungen am 26.6.2019 durchgeführten DOSB-Sportabzeichen-Tour, auch eine sehr gute Werbung für unsere Sportart.
Ein großes Dankeschön gab es auch von der Vizepräsidentin des DOSB für Frauen und Gleichstellung, Dr. Petra Tschoppe und diesem Dankeschön schließt sich die Präsidiumsmitglieder des LVS sehr gern an.
Jörg Fernbach

Zurück

Leichtathletik-Verband Sachsen e.V. © 2018