Telefon 0371 511 850 - E-Mail: lvsachsen@t-online.de

Mitteldeutsche Mehr- kampfmeisterschaften 2018

10-01-2018 19:20
von Jörg Fernbach

Die offenen Mitteldeutschen Meisterschaften im Mehrkampf fanden wieder einmal in Halle statt. An dieser Stelle möchten wir ein große Lob und großen Dank an den SV Halle aussprechen, ohne den es diese Veranstaltung wahrscheinlich schon lange nicht mehr geben würde. Aus Sachsen traten wieder nur wenige Athleten an. Diese verkauften sich aber äußerst stark. Bei den Männern entwickelte sich von Anfang an ein harter Fight um die Medaillen. An der Spitze standen Stefan Jungmichel vom SC DHfK Leipzig und Matti Herrmann von der SG Vorwärts Frankenberg. Gegenseitig stachelten sich die Kontrahenten zu Höchstleistungen und am Ende musste die 1000m über den Sieg entscheiden. Mit der Erfahrung von unzähligen Mehrkämpfen konnte sich Matti durchsetzen und sicherte sich mit 5152 Punkten nicht nur den Meistertitel, sondern auch einen neuen Landesrekord der M35. Gleiches gelang ihm über die 60m (7,09s) und im Weitsprung (6,93m). Stefan freute sich über Platz zwei und 5020 Punkte. Auf Platz fünf reihte sich Thomas Seidel von der SG Adelsberg ein.

Im Fünfkampf der Frauen kämpfte ebenfalls  eine sächsische Athletin im abschließenden Lauf um eine Medaille. Leider musste sich Maria Mahlo von der SG Motor Gohlis-Nord knapp geschlagen geben und so blieb „nur“ der vierte Platz mit 2819 Punkten. Erwähnenswert ist ihr Hochsprungergebnis von 1,60m. Noch besser machte es ihre Vereinskameradin Lilly Empl in der weiblichen Jugend U20. Lilly erkämpfte sich 3025 Punkte und landete am Ende auf Platz drei. Auch sie übersprang gute 1,60m im Hochsprung. In der weiblichen Jugend U18 erkämpfte sich Franziska Marie Kaufmann vom SV Vorwärts Zwickau mit 3362 Punkten die Silbermedaille. Sehr stark sind die Leistungen im Kugelstoß (11,84m) und der 800m (2:28,77min) zu bewerten. Vor allem in dieser Kombination. Die sächsischen Athleten komplettierte Clara Hörhold von der SG MoGoNo mit 2258 Punkten und Platz sieben.
Jörg Fernbach (Quelle Matti Herrmann)

Zurück

Leichtathletik-Verband Sachsen e.V. © 2018