Telefon 0371 511 850 - E-Mail: lvsachsen@t-online.de

Sportlerehrung Sommersport 2018 - Berufung "Team Tokio 2020"

07-11-2018 19:53
von Jörg Fernbach
Foto Michael Schmidt SMI

Am 5. November hatte der Landesportbund Sachsen und das sächsische Staatsministerium des Innern ins ehrwürdige Dresdner Lingnerschloss eingeladen. Themen des Abends waren die Ehrungen der Sportlerinnen/Sportler und Trainerinnen/ Trainer für ihre Leistungen im Jahr 2018, die Berufung des "Team Tokio 2020" und der Talente für Olympia.
Zur Einstimmung und Motivation für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gab es den Vortrag von Kai Markus Xiong aus Hamburg, der die 12.000 km von Hamburg nach Shanghai laufend zurückgelegt hatte.
Zu Beginn der Ehrungsveranstaltung überbrachte der im Freistaat auch für den Sport zuständige Staatsminister des Innern, Prof. Dr. Roland Wöller eine Grußadresse der Staatsregierung. Prof. Wöller zeigte mit Stolz die großen Erfolge sächsischer Sportlerinnen und Sportler in der abgelaufenen Sommersaison 2018 auf, zu denen auch zahlreiche Leichtathletinnen und Leichtathleten unseres Verbandes gehören.
Staatsminister Prof. Wöller überbrachte auch angenehme Nachrichten, denn er machte deutlich, dass die Staatsregierung dem Sport eine besondere Bedeutung beimisst und dies soll in die kommenden Haushaltsberatungen einfließen.
Es war beeindruckend, dass unser Verband hier vom Jugendbereich bis in den Seniorenbereich geehrt wurde. U.a. Viktoria Dönicke (LV 90 Erzgebirge), Kristin Gierisch mit ihrem Trainer Harry Marusch (alle LAC Erdgas Chemnitz) , bis hin zu unseren Weltmeisterinnen bei den Masters 2018 in Malaga, Dr. Angela Müller (Dresdner SC 1898), Brigitte Bondat (SSV Heidenau), Brit Schröter (LG Vogtland)  und Heike Martin (LAC).
Danach erfolgte die Nominierung des "Team Olympia 2020". Insgesamt wurden 67 sächsische Sportlerinnen und Sportler nominiert, darunter 11 Leichtathletinnen und Athleten aus unserem Verband. Die Leichtathleten/innen können stolz sein, stellen sind sie doch zahlenmäßig das stärkste Team unter den Nominierten.

Die nominierten Leichtathletinnen und Leichtathleten:

Elbe, Jenny - Dresdner SC 1898
Gierisch, Kristin - LAC "Erdgas" Chemnitz
Haase, Rebekka - LV 90 Erzgebirge
Hamann, Lars - Dresdner SC 1898
Heß, Max - LAC "Erdgas" Chemnitz
Hofmann, Franziska - LAC "Erdgas" Chemnitz
Schlegel, Marvin - LAC "Erdgas" Chemnitz
Schmidt, Roy - SC DHfK Leipzig
Schmidt, Sarah - LV 90 Erzgebirge
Schwanitz, Christina - LV 90 Erzgebirge
Storl, David - SC DHfK Leipzig

Als Talente für Olympia wurden aus unserem Verband Jacob Nauck (SC DHfK Leipzig), Korbinian Häßler (LV90 Erzgebirge) und Jonathan Schmidt (Dresdner SC 1898). Sie bekommen für das kommende Sportjahr eine finanzielle Unterstützung durch die Stiftung Sporthilfe Sachsen.

Staatsminister Prof. Roland Wöller und die Vizepräsidentinnen des LSB, Heike Fischer-Jung (Leistungsport) und Angela Geyer (Breitensport) nahmen die Ehrungen vor, danken den Geehrten und gratulierten den Nominierten.
Das Präsidium des LVS übermittelt ebenfalls seinen Dank für die Leistungen 2018 und gratuliert den nominierten Leichtathletinnen und Leichtathleten.

Mit einem gemeinsamen Essen in den Lingner-Terrassen klang dieser angenehme Abend aus.
Jörg Fernbach


Zurück

Leichtathletik-Verband Sachsen e.V. © 2018