Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Willkommen auf der Homepage des Leichtathletik Verband Sachsen e.V.
Tolle offene sächsische Landesmeisterschaften Senioren am 3. Juli
Aktuelle News: Tolle offene sächsische Landesmeisterschaften Senioren am 3. Juli
von Jörg Fernbach

Was gibt es schöneres für den Beginn einer Berichterstattung, als ein anerkennendes Feedback eines Aktiven. Und dies gibt es über die offenen Landesmeisterschaften der Senioren in Regis-Breitingen:
„Liebe Sportfreunde,
heute hatte ich das Glück, als Thüringer Teilnehmer der o.g. Meisterschaften zu sein. Da ich meine beste Leichtathletikzeit (1954 bis 1962) in Mittweida und Dresden hatte, fühle ich noch immer etwas sächsisch.
Ich möchte mich ganz herzlich bedanken bei all denen, die für die Organisation und Durchführung der LM verantwortlich waren. Hervorragende Bedingungen in jeder Hinsicht, gute Anlagen, Zeitplandisziplin, kompetente Kampfrichter und Moderatoren sowie die schönsten Medaillen, die ich in den letzten 20 Jahren erhalten habe. Als Thüringer kann man da neidisch werden. Alles Gute, beste Gesundheit und weiterhin viel Erfolg zum Wohl der Leichtathletik.
Mit sportlichen Grüßen Peter Knieper“
Dieser Gesamteinschätzung können alle Beteiligten von den Organisatoren bis hin zu den Aktiven nur zustimmen.
Endlich nach 2 Jahren war es wieder machbar geworden, Senioren-LM im Freien durchzuführen, wesentlich durch die hohe Einsatzbereitschaft der Frauen und Männer der Regis-Breitinger Leichtathleten ermöglicht.
Insgesamt hatten sich 211 Starterinnen aus 83 Vereinen für 548 Starts angemeldet. Durch die Durchführung als offene LM waren auch 40 Sportlerinnen und Sportler aus 7 anderen Bundesländern angereist und sie kamen von Passau ganz im Süden bis hin nach Rostock im hohen Norden.
Die sächsische TN-Zahl war leider in diesem Jahr nicht auf dem Niveau vergangener Meisterschaften, waren 2014 in Zittau noch 313 TN zu verzeichnen waren es zwar 2019 in Pirna auch nur 211 TN, aber vorwiegend Sachsen. Die Gründe liegen sicher in den kaum vorhandenen Trainingsmöglichkeiten, vor allem in den technischen Disziplinen.
Ganz stark waren 2021 wieder die LG Neiße und die Sportfreunde Neulieritzsch 21 vertreten. Die LG Neiße reiste mit 20 Athleten/innen an (insgesamt 69 Starts) und aus Neukieritzsch waren 21 Athleten/innen gekommen um 60 Starts zu absolvieren. Nach der Eröffnung durch den Repräsentanten des LVS, VP Breitensport Jörg Fernbach gab Bernd Kipping von OK (und Ehrenpräsident des LVS) die technischen Hinweise zur LM.
Pünktlich ging es mit den Wettkämpfen los und es ging dann Schlag auf Schlag. Und es wurden auch zügig die Siegerehrungen durchgeführt, nicht ganz einfach bei den vielen Starts unserer Seniorinnen und Senioren. Aufrufen, ehren, aufrufen, ehren; bei 25 Altersklassen und jeweils 14 Disziplinen pro AK eine Mammutaufgabe. Uwe Enge, der LA-Chef des SV Regis-Breitingen und seine Mitstreiter/in um Wolfgang Niemann und Beatrice Kubelt hatte aber alles im Griff.
Schwer ist es an dieser Stelle, die Ergebnisse zu bewerten. Weit über 300 Ergebnisse in den verschiedenen AK und Disziplinen liegen vor. Es waren viele nationale und internationale erfolgreiche Athleten/innen am Start. Unter anderem die bei Welt-und Europameisterschaften medaillengeschmückten Ulrike Hiltscher, Petra Herrmann, Dr. Birgit Burzlaff, Dr. Angela Müller und Christina Friedrich bei den Damen sowie Lutz Herrmann und Armin Zosel bei den Herren. Armin Zosel war in Regis mit 88 Jahren der älteste Starter und absolvierte erfolgreich die 800 m.
Trotz der eingeschränkten Trainingsmöglichkeiten gab es aber auch richtig klasse Leistungen, wie es die Landesrekorde (bei den Senioren Landesbestleistungen) beweisen. Zwei gehen auf das Konto von Männern des SV Vorwärts Zwickau in der M 80. Dr. Werner Götze machte mit seinen 7,21 m im Dreisprung einen großen Satz und verbesserte den von Rudolf Bühler (LG Neiße) gehaltenen Rekord von 6,66 m gleich um 55 cm. Hans-Jürgen Pfeiffer verbesserte den Rekord im Weitsprung in der M80 um 2 cm auf 3,64 m.
Bei den Frauen waren es die 200 m in der W 55, wo der alte Rekord weichen musste. Die neue Rekordhalterin Dr. Birgit Burzlaff von den Sportfreunden Neukieritzsch 21 lief nach 29,06 s durchs Ziel und verbesserte die alte Bestzeit von 29,31 s, gehalten von Ulrike Hiltscher von der LG Neiße.
Alle Ergebnisse stehen unter: www.ladv.de und www.lvsachsen.de
Danke an Alle, die durch ihren großen Einsatz, ob an der Vorbereitung und Durchführung, oder als Aktive auf dem Platz diese erfolgreichen Senioren-LM ermöglicht haben und die neuen, wunderschönen Medaillen sollen jetzt Anreiz für diejenigen sein, die diesmal nicht dabei waren, an unseren LM teilzunehmen.
Und jetzt warten unsere Seniorinnen und Senioren schon auf eine Deutsche Seniorenmeisterschaft. Sie ist für den 10.-12. September im hessischen Baunatal geplant und der DLV wird die Ausschreibung dazu in der Woche vom 12-16. Juli unter www.leichtathletik.de veröffentlichen.
Jörg Fernbach

Zurück

© Copyright 2021 Leichtathletik-Verband Sachsen e.V.. All Rights Reserved.